Joannes-Zwergkaninchen

Hobbyzucht aus Wiesmoor


 

 

 

 

-Kaninchen sind Rudeltiere und sollten in Gruppen bzw. mindestens zu zweit gehalten werden.Eine ideale Verbindung wäre ein kastrierten Rammler und ein oder mehrere Häsinnen.Auch zwei Rammler verstehen sich oft sehr gut sofern beide Frühkastriert werden.Zwei Häsinnen vertragen sich nach der Geschlechtsreife oft nicht mehr und sind daher nicht zu empfehlen.

-Meerschweinchen sind kein Ersatz für einen Artgenossen!

-Ich gebe meine Kaninchen nur zu zweit ab oder zu einem bereits vorhandenen Kaninchen.

-Meine Häsinnen werden ab dem 7.-8. Monat für die Zucht eingesetzt.

-Ich züchte nur mit gesunde und geimpfte Tiere,natürlich ohne Zahnfehlstellungen oder bekannte Erbkrankheiten.

-Meine Kaninchen werden ab der 8. Woche abgegeben,auch später je nach Entwicklung.

-Vor der Abgabe werden die Kaninchen bei mir nochmal richtig nachgeguckt und die Zähne kontrolliert,sie werden nur abgegeben wenn alles in Ordnung ist.

-Da ich nur mit geimpften Tiere züchte,haben die Kleinen bis zur 12.Woche den Impschutz durch die Mutter und sollten erst danach geimpft werden.

-Ich achte sehr darauf das die Tiere vom Gewicht her zusammen passen.Die Häsin und der Rammler sollten immer mindestens 400g-500g  unterschied im Gewicht haben.

-Tiere unter 1000g gehören in Liebhaberhände,nicht in eine Zucht.Es zählt das Gewicht wenn das Tier ein Jahr alt ist.

-Aus tierschutzrechtlichen Gründen ist es verboten 2 besonders kleine Farbenzwerge (Typzwerg x Typzwerg) mit einem Gewicht von 1,0kg-1.35kg miteinander zu verpaaren,denn 25% aller Nachkommen erhalten dadurch das doppelte Zwergengen und wären nicht lebensfähig.Um diese 25% nicht lebensfähigen Anteil zu vermeiden,schreibt § 11 des Tierschutzgesetzes vor,das immer ein großrahmiges Tier (ca.1,4kg-1,8kg) mit einem Typzwerg verpaart wird.Am besten verpaart man eine größere Häsin mit einem kleineren Rammler.Das hat den Vorteil das größere Würfe fallen und die Jungen wegen dem kleineren Rammler trotzdem recht klein bleiben. Umgekehrt sollte man eine kleinere Häsin (ca. 1100g) mit einem größeren Rammler verpaaren (ca. 1500g).

-Ich verpaare nur Löffelohr mit Löffelohr wenn die Elterntiere über Träger gezogen wurden.

-Meine Tiere leben ganzjährig in Außenhaltung.Sie haben große Ställe mit angebautem Auslauf.Die trächtige Häsinnen bekommen einen Stall von 75cm x 180cm.

-Die Kleinen werden schon früh an Frischfutter gewöhnt,kennen bei Abgabe verschiedene Obst und Gemüsesorten,sowie verschiedene Kräuter,Gras und Löwenzahn.

-Abstammungspapiere verschicke ich auf Wunsch nach dem Kauf per Email.Bitte sofort speichern oder ausdrucken,da ich sie nur einmal ausgebe.

-Die Preise richten sich nach Rasse und Färbung und sind daher individuell.Alle Einnahmen fließen 1:1 wieder in die Zucht ein für Futter,Einstreu,Tierarztkosten usw.

-Unter bestimmten Vorraussetzungen,bin ich bereit die von mir gekauften Tiere kostenlos zurück zu nehmen,d.h ich bezahle den Kaufpreis nicht zurück,da für mich dadurch weitere Kosten anfallen für Futter,Tierarzt und Unterbringung.Ich bitte dies zu berücksichtigen!

-Bitte überlegen sie sich vor dem Kauf ob es in der Familie Allergien gibt auf die Tiere selbst oder gegen Heu oder ähnliches,um spätere Enttäuschungen zu vermeiden!

-Ein Kaninchen kann auch 10 Jahre alt werden,bitte überlegen sie sich daher auch vor dem Kauf,ob sie bereit sind solange die Verantwortung zu übernehmen,auch wer die Tiere versorgen könnte wenn sie in Urlaub fahren oder krank werden sollten!

-Als Erwachsener muß man bedenken,das ein Kind nicht in der Lage ist,die komplette Versorgung zu übernehmen und das man oft selber die ganze Arbeit übernehmen muß wenn die Kinder die Interesse verlieren sollten.

-Für Fragen oder Anregungen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

 

 

 

 

Unsere Tiere kosten nicht alle gleich viel weil manche viele Trägereigenschaften haben (z.B sind sie Rexträger,Satinträger,Löffelohrträger oder Blauaugenträger)

und manche haben nur wenige bis keine Trägereigenschaften.

Die Tiere ohne Trägereigenschaften kosten zwischen 15-20,-

Die Tiere mit gute/viele Trägereigenschaften kosten ab 25,- bis 40,-    (z.B Satin-Zwergrex mit blaue Augen oder Löffelohrlöwe MM in Satin mit blaue Augen usw)

 

Hier sind noch zwei Links:

Bilder,die mehr sagen als tausend Worte!

 

 

 

Kaninchen Info zum nachlesen!

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!